Als PDF zum Downloaden → Allgemeine Geschäftsbedinungen von Britta Siemer Immobilien sowie Widerrufsbelehrung

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Britta Siemer Immobilien

 

Vorbemerkung

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die Grundlage für den Geschäftsverkehr mit den Kunden von Britta Siemer Immobilien. Sie bewirken, dass der Vertragsabschluss durch ein vorformuliertes Regelwerk vereinfacht, beschleunigt und standardisiert wird. Für Kaufleute i.S.d. HGB gelten sie auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass es einer ausdrücklichen Vereinbarung bedarf.

Mit der Verwendung der zusammen mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen versandten Unterlagen erklärt sich der Erwerber ausdrücklich damit einverstanden, dass Britta Siemer Immobilien der im Angebot ausgewiesene Courtageanspruch zusteht.

 

§ 1 Vertraulichkeit

Alle durch uns erteilten Informationen und Unterlagen inklusive der Objektnachweise sind ausschließlich für unsere Kunden bestimmt und dürfen nur mit schriftlicher Einwilligung von Britta Siemer Immobilien an Dritte weiter gegeben werden. Zuwiderhandlungen verpflichten den Weitergebenden im Falle des Zustandekommens eines Hauptvertrages (Kauf- / Mietvertrag) über das vom Makler nachgewiesene Objekt durch den informierten Dritten zur Zahlung der Provision in der ursprünglich vereinbarten Höhe, als ob er selbst den Vertrag geschlossen hätte.

 

§ 2 Datenschutz

Der Auftraggeber erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass Britta Siemer Immobilien zur Erfüllung ihrer Verpflichtungen befugt ist, die notwendigen personenbezogenen Daten des Auftraggebers nach Maßgabe der gesetzlichen Regelungen zu verarbeiten und zu nutzen und im erforderlichem Umfang weiter zu geben.

 

§ 3 Haftungsbeschränkung

Unsere Angebotsangaben basieren auf uns durch den Eigentümer mitgeteilten Informationen. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit können wir deshalb nicht übernehmen. Es obliegt daher unseren Kunden, die darin enthaltenen Objektinformationen und Angaben auf ihre Richtigkeit zu überprüfen.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit Britta Siemer Immobilien einen Schaden grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht hat oder in Fällen von Produkthaftung.

Britta Siemer Immobilien haftet nicht für die Bonität der vermittelten Vertragsparteien.

 

§ 4 Zurückweisung

Weist Britta Siemer Immobilien ein Objekt nach, das dem Kunden bereits bekannt ist, ist der Kunde verpflichtet, innerhalb von 5 Tagen unseren Makler-Nachweis unter Offenlegung der anderen Informationsquelle schriftlich zurückzuweisen. Andernfalls erkennt er unsere weitere Tätigkeit in dieser Angelegenheit als eine für den Abschlussfall ursächliche Tätigkeit an und die Provisionspflicht bleibt bestehen.

Ein Provisionsanspruch entsteht für uns auch dann, wenn der Vertrag zu Bedingungen abgeschlossen wurde, die von unserem Angebot abweichen.

Wird dem Kunden eines unserer Angebote direkt oder über Dritte noch einmal angeboten, ist er verpflichtet, dem Anbietenden gegenüber die durch uns erlangte Vorkenntnis mitzuteilen und Britta Siemer Immobilien die Vertragsbedingungen des anderen Anbieters zu benennen.

 

§ 5 Widerrufsbelehrung bei Fernabsatzverträgen

Verbraucher haben das folgende gesetzliche Widerrufsrecht (BGB §355):

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:

Britta Siemer Immobilien, Inh.: Britta Siemer, Im Dorfe 11, 22946 Brunsbek,
Fax-Nr.: 04107 – 9078581,
E-Mail: traumhaus@britta-siemer.de

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise:

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

 

§ 6 Vertragsabschluss / Provision

Der Provisionsanspruch von Britta Siemer Immobilien ist verdient und fällig mit Abschluss des voll wirksamen Hauptvertrages (Kauf- / Mietvertrag) mit dem von uns nachgewiesenen oder vermittelten Vertragspartner. Dies gilt auch dann, wenn der Abschluss des Hauptvertrages erst nach Beendigung des Maklervertrages, aber aufgrund unserer Tätigkeit zustande kommt.

Die Höhe richtet sich nach dem jeweiligen Angebotsobjekt und ist aus den Exposéunterlagen ersichtlich.

Die Provision ist innerhalb von 10 Werktagen nach Rechnungsstellung zahlbar.

Als provisionsbegründeter Kaufvertrag gilt auch der Vertragsschluss durch eine natürliche oder juristische Person, die zum Kunden in enger oder dauerhafter rechtlicher oder persönlicher Verbindung steht.

Die Ausübung eines vertraglichen oder gesetzlichen Rücktrittsrechts nach Abschluss eines Vertrages berührt den Provisionsanspruch nicht.

Wir haben auch dann Anspruch auf eine ortsübliche Provision, wenn infolge unserer Vermittlung oder aufgrund unseres Nachweises zunächst eine Anmietung oder Pacht des Angebots erfolgt ist und erst zu einem späteren Zeitpunkt innerhalb von 5 Jahren ein Kauf vollzogen wird. Die für die Anmietung oder Pacht gezahlte Provision wird in diesem Fall angerechnet.

Ein Provisionsanspruch besteht auch, wenn der Kunde aufgrund unserer Maklertätigkeit im Wege der Zwangsversteigerung ein Objekt erwirbt.

 

§ 7 Nebenabsprachen / Ergänzungen

Vom Vertrag abweichende Vereinbarungen sind nur dann gültig, wenn sie schriftlich abgefasst und von beiden Vertragsparteien bestätigt werden.

 

§ 8 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Geschäftssitz von Britta Siemer Immobilien.

 

§ 9 Salvatorische Klausel

Falls einer der vorstehenden Punkte der Rechtswirksamkeit entbehrt, so soll dadurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Punkte nicht berührt werden.

Die Parteien verpflichten sich, anstelle einer unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen.

  AGB's von Britta Siemer Immobilien, Stand 1.5.14